Gemeinsam für die Zukunft aller Kinder 

Liebe Besucherinnen und Besucher,

 

herzlich Willkommen auf der Homepage des

 

Kinderschutzbundes Rheinisch-Bergischer Kreis e. V.,

 

auf der wir Ihnen unsere Aktivitäten von praktischen Hilfen, über Prävention und Beratung bis zum aktiven Kinderschutz darstellen möchten.

 

Unser Kreisverband hat seit über 40 Jahren einen festen Platz als sozialer Träger im Rheinisch-Bergischen Kreis. Wir sind ein Zusammenschluss von engagierten Menschen, mit dem Ziel, die Lebenssituation von Kindern, Jugendlichen und Familien in unserer Gesellschaft zu verbessern.

Wir freuen uns über Ihre tatkräftige Unterstützung als Mitglieder, durch ehrenamtliche Mitarbeit und auch als finanzielle Förderer und Sponsoren unserer Aktivitäten.

 

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Kinder sind unanstastbar
02_Poster_online_mit Schrift.jpg
JPG-Datei [2.4 MB]

 

Mit der Kampagne ´Kinder sind unantastbar` will der Kinderschutzbund in Nordrhein-Westfalen ein deutliches Zeichen setzen. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder ist ein riesiges gesellschaftliches Problem, das wir gemeinsam angehen müssen.

 

Zum Weltkindertag 2020 unterstützen 30 prominente Frauen und Männer den Kinderschutzbund bei dieser Kampagne. Dazu gehören die Schauspieler Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt, die Olympiasiegerinnen Ingrid Klimke und Ulrike Nasse-Meyfarth sowie NRW-Familienminister Joachim Stamp und Ministerpräsident Armin Laschet.

 

Wenn Sie das Foto oberhalb dieses Artikels anklicken, wird auf den ersten Blick ersichtlich, wie viele bekannte Männer und Frauen unser Engagement gegen sexualisierte Gewalt unterstützen. Organisiert wurde die Aktion von den Orts- und Kreisverbänden des Kinderschutzbundes in Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit dem Landesverband.

 

Sexualisierte Gewalt gegen Kinder ist ein Massenphänomen. Die Weltgesundheitsorganisation geht für Deutschland von einer Million Mädchen und Jungen aus, die sexualisierte Gewalt erlebt haben oder erleben. Statistisch gesehen sind das pro Schulklasse ein bis zwei betroffene Kinder.

 

Wir alle müssen wachsam sein und darauf achten, wie es den Kindern in unserer Umgebung geht. Dazu gehören Verwandte und Bekannte genauso wie das Personal in Kitas, Lehrkräfte, Ärztinnen und Ärzte und die Polizei.

Was tue ich bei einem Verdacht auf sexualisierte Gewalt? Das müssen alle wissen, die mit Kindern arbeiten. Wichtig ist es, mit seinen Wahrnehmungen nicht allein zu bleiben und sich beraten zu lassen. Für alle aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis stehen wir mit unseren Fachkräften zur Verfügung.

 

Außerdem gibt es hier weitere Informationen und Hilfen:

 

Hier gibt es Informationen über das Thema „Sexualisierte Gewalt“:

 

Hier bekommen Betroffene, Angehörige und Fachkräfte Unterstützung:

Plätze frei in unserer Spielgruppe

 

Bei unseren „Springmäusen“ an der Bensberger Straße 133 in Bergisch Gladbach-Heidkamp spielen an drei Tagen in der Woche Kinder ab 2 Jahren. Dienstags bis donnerstags von 9 - 12 Uhr lädt die Einrichtung zum Entdecken und Erleben ein. Im gemeinsamen Spiel, beim Singen und Basteln wird die Phantasie und Kreativität der Kinder gefördert. Die "Springmäuse" werden von einer Erzieherin und einer Ergänzungskraft pädagogisch begleitet - es ist kein Elterndienst erforderlich. Seit Anfang Juni arbeitet die Einrichtung nach einem gut durchdachten Hygienekonzept. Ein großzügiges Außengelände ermöglicht das Spielen an der frischen Luft.

Es sind noch Plätze frei!!

Bei Interesse rufen Sie in unserer Geschäftsstelle an.

Der monatliche "Spielraum unter Dach und Fach" (Elterncafé)" ist wieder geöffnet:

Termine jeweils von 14 - 17 Uhr
 

27.09.20 (statt 04.10.20)

08.11.20 (statt 01.11.20)

06.12.20

Infos: Elterncafé "Spiel-Raum"
 

 

Das monatliche Treffen  "offene Gruppe Fachberatung Kinderschutz" findet wieder statt.
Termine jeweils von 14:30 - 16:30 Uhr:

02.09.20

07.10.20

04.11.20

02.12.20
Infos: offene Gruppe "Fachberatung Kinderschutz"

 

Bitte melden Sie sich in unserer Geschäftsstelle an.

Wichtige Hilfsangebote:

 

Kinder und Jugendtelefon 116 111

Beratungszeiten: montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr.

Online-Beratung für Kinder und Jugendliche unter www.nummergegenkummer.de

em@il-Beratung weiterhin rund um die Uhr erreichbar.

 

Elterntelefon 0800 -  111 0 550

Beratungszeiten:

monatgs bis freitags von 9 bis 11 Uhr, dienstags und donsterstags 17 bis 19 Uhr.

 

Hilfetelefon "Sexueller Missbrauch" 0800 22 55 530

Spenden

 

Um auch in Zukunft mit unverändertem Engagement unsere Angebote und Leistungen für Familien, Kinder und Jugendliche im Rheinisch-Bergischen Kreis anbieten zu können, benötigen wir ganz dringend Ihre Unterstützung - durch Einzelspenden, Mitgliedschaft, Spenden im Rahmen von Familien- und Firmenfeiern, Nachlass sowie dauerhaftes Projektsponsoring im Rahmen einer Projektpatenschaft etc. Sprechen Sie uns gerne an, wir entwickeln gemeinsam die passenden Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten.                                                                                         

 

Spendenkonto:

 

Der Kinderschutzbund

Rheinisch-Bergischer Kreis e. V.

 

VR-Bank eG Bergisch Gladbach
IBAN: DE85 3706 2600 3607 7160 12
BIC: GENODED1PAF

 

Kreisparkasse Köln
IBAN: DE33 3705 0299 0311 0012 19
BIC: COKSDE33

Besucherzahl ab 01.11.2015

Der Kinderschutzbund

Rheinisch-Bergischer Kreis e. V.

Bensberger Str. 133

51469 Bergisch Gladbach

 

Telefon 02202 39924
 Fax       02202 243866

 

Bürozeiten: 

(Öffnungszeiten Kleiderläden s. u.)

Mo bis Fr:  9:30 - 12:30 Uhr

Christine Schlüter, Verwaltung

 

info@kinderschutzbund-rheinberg.de

Sozialpädagoginnen:

 

Katrin Fassin
Kinderschutzfachkraft

Telefon 02202 39924

 

 

Lena Hollenders

Präventionsfachkraft

Telefon 02202 39924

Öffnungszeiten:

 

Kleiderladen Berg. Gladbach

Bensberger Str. 133 (1. Etage)

51469 Bergisch Gladbach
Mo - Do     9.00 - 11.00 Uhr
       und  15.00 - 17.00 Uhr

Fr              9.00 - 11.00 Uhr

Telefon 02202 39924
 

Kleiderladen Overath

Steinhofplatz 1

51491 Overath
Di + Mi + Do   10.00 - 12.00 Uhr
                       15.00 - 17.00 Uhr

zur Abgabe von Kleidung auch:

Mo                   10.00 - 12.00 Uhr

Telefon 02206 1836
Telefon 02206 867 129

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Der Kinderschutzbund Rhein.-Bergischer Kreis e.V., Bensberger Str. 133, 51469 Bergisch Gladbach